LexiData Schriftzug

Warum diese Seite über LexiData?

Im Internet gab es nur sehr wenige Informationen über diesen "Spiel-Lerncomputer" aus meiner Kinderzeit. Hiermit möchte ich alle Leser bitten, mir weitere Informationen und/oder LexiData-Materialien (gegen Kostenerstattung) zukommen zu lassen. Interessant sind vor allem Aufgabenblätter bzw. Zusatzkarten. Welche Bögen ich besitze, kann man weiter unten bei den Bögen sehen.

Dem jetzigen Namens-/Rechteinhaber von LexiData liegen nach eigener Auskunft die alten Bögen nicht vor. Darf man dann die alten Bögen zum Download anbieten? Wenn jemand weiß, wie das rechtlich zu bewerten ist, bitte ich um Rückmeldung.

Information an Peter Rosenberg senden     zu den Bildern    zu den Bögen

Was ist LexiData?

LexiData ist ein Wissensspiel aus den 70er Jahren (Erscheinungsdatum 1973?) und wird oft auch als Spiel-Lerncomputer bezeichnet. In Frankreich, Kanada und der Schweiz scheint es sich länger gehalten zu haben als in Deutschland.

In Deutschland gab es zwei unterschiedliche Versionen, welche zeitgleich auf dem Markt waren. Die Versionen unterschieden sich sowohl in der Verpackung als auch in der Ausstattung und der Fragebögen.

Weiter unten habe ich die mir aktuell zur Verfügung stehenden Aufgabenblätter aufgelistet. Da ich meine Sammlung noch weiter ausbauen möchte, bin ich an weiteren Aufgabenblättern sehr interessiert.

Wie funktioniert LexiData?

Es gibt eine Vielzahl von Themenblättern. Auf jedem Blatt gibt es 12 Fragen und es gibt jeweils 3 Mögliche Antworten (dargestellt durch Punkte: . .. ...).

Auf jedem Blatt ist eine Gruppennummer und eine Seriennummer angegeben. Diese stellt man zunächst auf dem Gerät ein. Dann beantwortet man die Fragen nacheinander und stellt für jede Antwort einen Schieber auf 1, 2 oder 3 ein. Sind alle 12 Fragen richtig beantwortet, ertönt eine Glocke und je nach Version springt aus der linken oberen Ecke auch noch eine kleine Figur.

Spielregeln

Jede der Karten ist mit einer Gruppennummer (1) und einer Seriennummer (2) versehen.

  1. Den Drehknopf (3) herunterdrücken und nach rechts drehen, bis die richtige Zahl im Gruppenfenster (4) erscheint.
  2. Bei gedrücktem Drehknopf (3) den schwarzen Einstellring (5) so lange drehen, bis die richtige Zahl im Serienfenster {6} erscheint.
  3. Alle Schieber (7) zur Mitte des Spiels schieben; man vergewissere sich, daß der kleine LEXI (8) gut versteck! ist. Diese beiden Vorgänge sind nach jeder gespielten Karte zu wiederholen.
  4. Man beantwortet die Frage Nr. 1 indem man den Schieber Nr. 1 auf die Punktzahl (B) einstellt, die der richtigen Antwort entspricht.
  5. In gleicher Weise werden die 11 folgenden Fragen beantwortet.

Sind die 12 Antworten richtig, so gibt der kleine LEXI dieses sofort zu verstehen:
Er läßt ein Klingelzeichen ertönen und tritt aus seinem Versteck (8) hervor Außerdem erscheint automatisch die folgende Gruppennummer (4), Erfolgt die Bestätigung nicht, so ist das ein Zeichen dafür, dass mindestens eine Antwort falsch war. Um den Fehler zu finden, überprüfe man noch einmal die Lösungen.

Man kann natürlich auch den Lexi-Rechner verwenden.

Bilder LexiData graue Version

Die Bögen dieser Version gefielen mir damals besser, Leider habe ich die meisten nicht mehr.

Bilder LexiData gelbe Version

In dieser Version gab es in der linken oberen Ecke eine kleine Figur, welche bei richtiger Beantwortung aller Fragen heraussprang.

Flyer

Es gab damals auch einen Bestellflyer.

Wie man auf dem Bestellcoupon sehen kann, waren auch die Mappen Junior 7 und 8 wie auch Senior 7 und 8 geplant. Sind diese Mappen in den Handel gekommen? Wenn jemand dazu Informationen hat, so bitte ich um eine kurze Nachricht.

Bisher mir zur Verfügung stehende Aufgabenblätter / Zusatzkarten

Graue Version

  • Serie 1, Gruppe 1-12

  • Serie 2, Gruppe 1-24, ab 6 Jahren 24 gemischte Lektionen

Gelbe Version

  • LexiData 1 Junior, Serie 1 Gruppe 1-10

  • LexiData 2 Junior, Serie 1 Gruppe 11-20

  • LexiData 3 Junior, Serie 1 Gruppe 21-30

  • LexiData 4 Junior, Serie 1 Gruppe 41-50

  • LexiData 5 Junior, Serie 2 Gruppe 1-10

  • LexiData 6 Junior, Serie 2 Gruppe 21-30 (fehlt mir noch im Original)

  • LexiData 1 Senior, Serie 1 Gruppe 1-10

  • LexiData 2 Senior, Serie 1 Gruppe 11-20

  • LexiData 3 Senior, Serie 1 Gruppe 31-40 (fehlt mir noch im Original)

  • LexiData 4 Senior, Serie 1 Gruppe 51-60

  • LexiData 5 Senior, Serie 2 Gruppe 11-20

  • LexiData 6 Senior, Serie 2 Gruppe 31-40

Lexi-Rechner

Der Lexi-Rechner wurde von Eduard Gode erstellt. Vielen Dank. Lexi-Rechner (PDF)


Der Rechner besteht aus zwei Scheiben. Die größere trägt außen die Gruppennummern und die kleinere die Seriennummern. Die weißen Felder im grauen Ring der kleineren Scheibe müssen (z.B. mit einem Messer) ausgeschnitten werden. Die kleinere Scheibe wird auf die größere gelegt und beide Scheiben durch eine Achse (z.B. Reißzwecke) konzentrisch verbunden.

Bedienung: Gruppennummer (auf der größeren Scheibe) und Seriennummer (auf der kleineren Scheibe) werden nebeneinander gestellt. In den numerierten Fenstern des grauen Ringes der kleineren Scheibe (ausgeschnittene Felder) steht die Punkteanzahl des jeweiligen Schiebers.

Links